Absage - Westfalen Winter Bike Trophy 2022

Leider haben wir mit der Veranstaltergemeinschaft beschlossen die WWBT und somit auch unsere CTF abzusagen.

WWBT 2022 AbsageEs stand für uns nicht im Einvernehmen das Politik und Wissenschaft zu minimalen Kontakten aufrufen und wir veranstalten. Wir haben, für den Fall das man veranstalten kann, mit viel Aufwand ein gutes Konzept erarbeitet, aber die Gesundheit der Helfer und Teilnehmer hat Vorrang.

Mehr Infos unter:

http://www.westfalen-winter-bike-trophy.de/news/absage-wwbt-2022-kurzfristig-aber-leider-wahr-10959/

Wir hoffen dass wir Euch bald mal wieder auf dem Rad sehen.

Bleibt gesund, eure Radsportabteilung

 

                      

 

Traumtor, Torwartfehler und Blitz-Comeback

Das letzte B-Liga-Spiel des Jahres für den SC Capelle und Werner SC II hatte es in sich. Beide Teams mussten Rückschläge verkraften. Am Ende war nur ein Team mit dem Ausgang der Partie zufrieden.

SCC Werne 2021 3Bei Nieselregen lieferten sich die B-Ligisten SC Capelle und Werner SC II am Sonntagnachmittag ein rasantes 3:3-Unentschieden. Beiden Klubs gelang es, kurzzeitig die Führung zu erzielen. Das letzte Tor der Partie war ein echtes Traumtor.

Kreisliga B3 Münster

SC Capelle - Werner SC II
3:3 (3:1)

„Der fliegt genau oben ins Eck. Auf dem Platz hier ein absolutes Traumtor“, schwärmte Janis Leenders über den Treffer, der dem WSC II einen Punkt beim SC Capelle bescherte. Dabei hatte es lange Zeit gar nicht gut ausgesehen für seine Mannschaft.

Auf die frühe Werner 1:0-Führung durch Michael Aschoff (3.) antwortete der SCC prompt. Zunächst setzte sich Capelles Kapitän Simon Walter stark auf dem linken Flügel durch. Seine scharfe Flanke bugsierte WSC-Verteidiger Alexander Gierke ins eigene Tor (8.).

„Eigentlich hatten wir heute einen perfekten Start, genau so wie wir das wollten. Nach dem 1:1 wussten wir aber teilweise gar nicht wo oben und unten ist“, analysierte Leenders mit einem Lachen. Tatsächlich spielte der SC Capelle die Gäste in der ersten Halbzeit teilweise an die Wand. Und belohnte sich für die starke Spielweise auch mit Toren.

SCC gegen Werne

 Das Hinspiel gegen den Werner SC II verlor der SC Capelle unglücklich.

SCC Werne 2021 2Die Erinnerungen ans Hinspiel dürften keine guten sein: Erst in der Nachspielzeit verlor der SC Capelle Ende August die Fußball-B-Liga-Partie gegen den Werner SC II. Für das Rückspiel hat sich der SCC einiges vorgenommen. Dabei wollen die Gelb-Schwarzen gar nicht so viel anders machen wie im Hinspiel.

Kreisliga B3 Münster

SC Capelle - Werner SC II

Dass die Aufgabe aber eine schwierige ist, weiß auch Reinhard Behlert. „Werne hat überragende Einzelspieler“, meint der Capeller Trainer, der Wernes Spielertrainer Marc Schwerbrock als einen der besten Fußballer der ganzen Liga bezeichnete.

Auch wenn das Hinspiel verloren ging, sieht Behlert nur wenig Grund, viel zu ändern. „Wir werden es so machen, wie im Hinspiel.“ Konkret heißt das: „Wir werden versuchen, unser Spiel zu spielen. Wir werden mit allem, was wir haben, reingehen.“ Immerhin entspannt sich die Personallage beim SC Capelle etwas. Zwar steht Behlert bei Weitem nicht der gesamte Kader zur Verfügung. Aber immerhin: „Wir werden definitiv vier Leute auf der Bank sitzen haben“, so Behlert, der nachschiebt: „Wenn nichts passiert.“ Sollte es so kommen, wäre das aber ein Fortschritt im Vergleich zu den vergangenen Wochen.

Auch deshalb kommt die Winterpause dem SC Capelle nicht ungelegen. „Es sind superwichtige Spieler, die fehlen“, sagt Behlert. „Wir sind froh, wenn die Hinserie vorbei ist.“

 

(Quelle: Ruhrnachrichten)

 

SCC will Revanche

Das Hinspiel zwischen dem Werner SC II und dem SC Capelle entschied der WSC dramatisch für sich. Im Rückspiel ist der SCC auf Wiedergutmachung aus – nicht nur, damit der Jahresausklang gelingt.

SCC Werne 2021Das Hinspiel war kaum an Dramatik zu überbieten. Nach 55 Minuten führte der Werner SC II schon mit 3:0, das Duell gegen den SC Capelle schien entschieden. Dann aber schlug der SCC zurück, kam per Doppelschlag auf 2:3 heran und schaffte im Nachbarschaftsduell der Fußball-Kreisliga B in der 90. Minute noch den Ausgleich. Doch der WSC hatte noch eine letzte Antwort parat: Marc Schwerbrock besorgte in der Nachspielzeit den umjubelten Siegtreffer. Das Rückspiel will der SC Capelle nun erfolgreich gestalten.

„Das ist schon sehr ärgerlich, wenn man ein 0:3 aufholt und am Ende doch noch einen Treffer kassiert“, meint Janis Hölscher, Angreifer des SCC. Der 19-Jährige hatte laut Spielberichtsbogen den späten Ausgleich für die Gelb-Schwarzen besorgt. „Es war aber Patrick Ritz, der den Elfmeter geschossen hat“, stellt Hölscher richtig. Nichtsdestotrotz war es Hölscher, der den Ball vor dem Elfmeter in den Werner Strafraum brachte.

Wer den Ball letztlich versenkte, spielt ohnehin keine Rolle. Wichtiger ist, dass der SC Capelle das Rückspiel erfolgreicher bestreitet. „Wir haben alle richtig Gas gegeben und leider hat es nicht gereicht. Das war sehr schade“, ärgert sich Hölscher. „Danach waren wir alle nicht so gut gelaunt.“

Das liegt auch daran, dass, wenn der SC Capelle gegen Werne spielt, es ein Nachbarschaftsduell ist. Die „richtigen“ Derbys sind zwar die Spiele innerhalb der Gemeinde Nordkirchen gegen den FCN II und den SV Südkirchen, „aber das Spiel gegen Werne ist schon so ähnlich“, sagt Hölscher. „Ich denke, viele sehen es schon als Derby an. In jedem Fall ist es ein wichtiges Spiel.“

Noch etwas mehr Bedeutung dürfte die Partie im Hinblick auf die Bewertung der Hinrunde bekommen. „Wir hätten auf dem dritten Platz stehen können. Das war unser Ziel, aber das haben wir nicht geschafft“, so Hölscher. Die Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den VfL Senden II und der gleichzeitige Sieg des Werner SC II machen das rechnerisch unmöglich. Mit einem Erfolg am Sonntag könnte der SCC aber immerhin mit nur einem Punkt Rückstand auf den WSC II überwintern.

Sollte es nicht zu einem Sieg reichen, war die Hinserie aber keine unerfolgreiche. „Wir hätten ein paar Spiele besser machen können“, meint Hölscher zwar, „aber im Großen und Ganzen war es ganz gut.“

Ein Erfolg gegen Werne würde das insgesamt ordentliche Jahr aber wohl abrunden. „Es wäre schön, das letzte Spiel zu gewinnen, dann gehen alle mit guter Laune ins neue Jahr und sind motiviert, wenn es wieder losgeht“, meint Hölscher. Und wie geht es aus? „3:2 oder 2:1“, hofft der 19-Jährige. Dann dieses Mal mit einem Capeller Tor in der Nachspielzeit? Janis Hölscher lacht: „Mal sehen, ich hoffe, dass das früher klappt.

 

(Quelle: Ruhrnachrichten)

 

SCC verliert Topspiel

SCC hält lange die Null.

Kreisliga 11 Zum Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B reiste der SC Capelle am Sonntagmittag zur zweiten Mannschaft des VfL Senden. Lange sah es nach einer Punkteteilung zwischen beiden Teams aus – doch dann kam alles anders.

Kreisliga B3 Münster

VfL Senden II - SC Capelle

1:0 (0:0)

Der Tabellenvierte empfing den punktgleichen Tabellenfünften auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage in Senden. Am Ende sollte der fünfte Sieg in Folge für den VfL Senden II zu Buche stehen. Im ersten Duell der Rückrunde - das Hinspiel in Capelle endete 2:2 - wäre der SC Capelle mit einem Punkt gegen formstarke Sendener sicher zufrieden gewesen.

Doch in der 75. Minute hatte Sendens Fadi Alnemek etwas gegen eine Punkteteilung und traf zum spielentscheidenden 1:0. Damit bleibt der SC Capelle auf dem fünften Tabellenplatz, verpasste damit allerdings, sich wieder Richtung Spitzenplätze zu schieben und Senden zu überholen. Zum Jahresabschluss empfängt der SC am kommenden Sonntag den Werner SC II auf heimischen Rasen.

(Quelle: Ruhrnachrichten)

 

 

SC Capelle 2.0 nimmt Form an

Das Gesamtkonzept zur Weiterentwicklung des SC Capelle nimmt Gestalt an:

SCC 2.0 2

SC Capelle 2.0

  • Kunstrasenplatz am Standort des Ascheplatzes
  • Bau eines Vereinsgebäudes mittels 3D-Betondruckverfahren

 https://3d-capelle.de/


(Quelle: Vereinsnachrichten)

Ansprechpartner

Josef Mertens
Zur Vogelrute 9
59394 Nordkirchen
 
e-Mail: info@scc71.de
Telefon : +49 (0) 2596 1721

Mitgliedsantrag

Sportheimbelegung

Benutzer:  Sportheim
Passwort:  Buchung

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

Reinigungsplan

Spendenhöhe

 spenden bild

     Stand 20.02.2024

SCC Lotto

Lotto 33

Ziehung vom 24.02.2024

Anfahrt

Anschrift zur Routenplanung:

Sportplatz Capelle
Gorfeldstraße 25
59394 Nordkirchen

GoogleMaps

Suchen